Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen, Spitzenangler Kevin Maddocks ist ein Pionier desmodernen Karpfenangelns.

Er erläutert, welche Überlegungen zur Entwicklung der Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen geführt haben

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen

Karpfen ernähren sich an der Oberfläche und am Grund. Haben sie einen Schwimmköder genommen, stürmen sie garantiert auf den nächstbesten Hänger zu. Wehe, der Haken ist zu schwach.

 

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen, die Qual der Wahl

Beim Aussuchen eines Karpfenhakens hat man auch die Wahl zwischen Plättchen haken und Ohr Haken. Manche Angler mögen Plättchen haken in Kombination mit Spezialknoten und Sekundenkleber, die ein Lösen des Hakens verhindern sollen. Andere fädeln die Schnur beim Anbinden des Hakens lieber durch ein Öhr. Beide Haken sind gleich fängig.

Zwei Dinge sind für einen Karpfenhaken äußerst wichtig: Er muss sehr kräftig und spitz sein. Der Karpfen ist ein kraftvoller Kämpfer und erreicht in vielen Gewässern ein Gewicht von über 10 kg, weshalb nur solche Haken in Betracht kommen, die eindeutig stark genug sind, um einer derartigen Belastung standzuhalten. Es dauerte Jahre, bis Kevin einen Haken gefunden hatte, mit dem er zufrieden war. Die meisten Karpfenangler kennen dieses Problem. Viele Hakentypen sind nicht stark genug.

Wer Haken aus Massenproduktion verwenden möchte, muss unbedingt jeden einzelnen von ihnen vor Gebrauch untersuchen. Man darf nie vergessen, dass es immer am Angler liegt, wenn der Haken einmal versagt. Doch wenn man einen ausreichend starken Haken Typ wählt, jeden einzelnen Haken auf sichtbare Schäden kontrolliert und die Stärke jedes Hakens mit den Fingern prüft, sollte es eigentlich keine Probleme geben.

 

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen, auf die Größe kommt es an!

Größe und Typ des verwendeten Hakens hängen von mehreren Faktoren ab hauptsächlich von Größe und Art des eingesetzten Köders. Sollen große Köder (z. B. Boilies) seitlich aufgespießt werden, empfehlen sich große Haken. Am kräftigsten sind die Hakengrößen 2 und 4. Karpfen scheinen sich an großen Haken nicht zu stören, auch dann nicht, wenn kleine, seitlich aufgespießte Köder zum Einsatz kommen. Laut Kevin wäre es sogar denkbar, dass sich Karpfen entgegen einer früher von Karpfenanglern energisch vertretenen Ansicht nicht im Geringsten an Haken stören.

Für teigartige Köder eignen sich Haken der Größe 2, für größere Partikelköder, wie z. B. dicke Bohnen, sollte man 4er Haken verwenden. Für kleinere, körnerförmige Köder muss man kleinere Haken verwenden, etwa Größe 8, da der dicke, schwere Draht eines großen Hakens sich nachteilig auf das Anködern und die Präsentation auswirkt

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen

Kevin war an zwei Haken Entwicklunqen maßgeblich beteiligt: dem Outbarb-Haken (links) und dem Hair-Rig-Haken (Mitte und rechts). Der Outbarb-Haken hat aufgrund seiner Form ein besonders gutes Eindringverhalten und einen ausgezeichneten Halt. Der Hair-Rig-Haken ist sehr leicht gebaut und hakt den Fisch sicher. Der „Cassien“-Haken (Mitte) ist der Form nach ein Hair-Rig- Haken, aber kräftig genug, um auch dem größten Karpfen standzuhalten.

 

Hair-Rigs

Für das Angeln mit einem Hair-Rig, wenn der Köder nicht direkt am Haken, sondern an einem davon abstehenden, kurzen Schnurstück befestigt ist, sind besondere Hakentypen erforderlich. Haken und Köder werden häufig vom Karpfen eingesogen und wieder ausgespuckt. Daher muss der Haken klein, leicht und sehr spitz sein und eine gerade oder nach außen gebogene Spitze aufweisen.

Als Kevin 1978 das Hair-Rig erfand, suchte er vergeblich nach einem Haken, der all diese Eigenschaften aufwies und kräftig genug war, um einen großen Karpfen landen zu können. Er bot einem Angelgerätehersteller an, einen Haken für diesen Zweck zu entwickeln.

 

Prototypen, Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen

Mehrere Prototypen wurden gründlich getestet, bis schließlich eine Auswahl an wirkungsvollen Angelhaken für Hair-Rigs in die Produktion gehen konnte. Dieser Haken ist zwar dünndrahtig, dabei jedoch sehr kräftig. Er weist eine nach außen gebogenen und chemisch gehärteten Spitzen, ein zurückgebogenes Öhr und· einen kleinen, schmalen Widerhaken auf. Solche Haken eignen sich kaum für das Angeln in Hänger trächtigen Gewässern (nach dem Motto „Haken und Herholen“) wohl aber für das Angeln im offenen Wasser, wo der Fisch nicht auf Biegen und Brechen herangedrillt werden muss.

Da der Haken sehr leicht ist, wird er ohne weiteres mitsamt dem Köder vom Fisch eingesogen die nach außen gebogenen Spitzen und das zurückgebogene Öhr tragen dazu bei, dass der Fisch sich von selbst hakt. Die Spitze fasst häufig beim Ausspucken des Köders, so dass der
Angler mehr Fluchten nach erfolgtem Biss bekommt als bei herkömmlichen Haken.

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen. Viele Angler haben ihre Zweifel, wenn es um Schonhaken geht. Man kann ihre Vorteile – schnelles Haken und Ab ködern, Schutz des Fischmauls nutzen, indem man einen Widerhaken mit einer Zange zusammendrückt. Auf diese Weise lassen sich die Vorteile von Haken mit und ohne Widerhaken kombinieren.

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen. Die Hakenspitze sollte mit einem Schleifstein nachgearbeitet werden ohne eine scharfe Spitze geht es wirklich nicht.

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen. Der Haken braucht nicht versteckt zu werden. Boilies sind ziemlich zäh, und der Haken muss weit aus der Kugel herausschauen – es spricht also nichts gegen das seitliche Anködern. Kevin empfiehlt dafür größere Haken.

 

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen, Tipp – Spitze Haken  

Es kann nicht genug betont werden, wie wichtig ein spitzer Haken ist. Ein stumpfer Haken dringt einfach nicht tief genug ins Karpfenmaul ein, um sicheren Halt zu bekommen. Viele Angler benutzen gern normale Haken, die sie selbst schärfen können. Dabei soll der Haken durch ständiges Nach schleifen am Ufer perfekt zu gespitzt werden. Chemisch gehärtete Spitzen sind eine relativ neue Erfindung. Die Spitzen dieser Haken aus sehr harten Stählen halten besonders lange.

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen. Beim Hair-Rig glaubt der Karpfen, dass er statt eines Köders mit Haken einen Gratisbrocken abbekommen hat. Auf ein Haar können mehrere kleine Boilies aufgefädelt werden.

 

Outbarb-Haken

1987 war Kevin an der Entwicklung des Outbarb-Hakens beteiligt. Hauptmerkmal dieses Hakentyps ist die ungewöhnliche Position des Widerhakens – seine Spitze befindet sich außerhalb des Hakenbogens. Outbarb-Haken dringen sehr leicht ins Fischmaul ein und halten dort gut. Beim ersten Kontakt bewirkt ein normaler Widerhaken ein „Anschwellen“ der Einstichstelle, und der Widerhaken drückt während des Eindringens ständig gegen das Fleisch. Dadurch dringt der Haken nur schwer ein. Sobald er jedoch durch ist, lässt der Druck nach, und der normale Widerhaken sitzt in einem geschädigten Gewebebereich, was seinem Halt natürlich Grenzen setzt.

 

 

Mit Outbarb-Haken sieht die Sache jedoch ganz anders aus. Der Widerhaken wird hinterhergezogen und kann leicht in das von der Hakenspitze vorgebohrte Loch ein dringt. Lässt der Druck nach oder hört ganz auf, befindet sich der Outbarb-Haken in völlig unbeschädigtem Gewebe und bietet daher einen sehr guten Halt. Dieser Vorteil kann ungemein wichtig sein, wenn zwischen Hängern und Wasserpflanzen geangelt wird, da der Outbarb-Haken bei wechselndem Druck zwischen Angler und Fisch in neues Fleisch „beißt“.

 

Stachlige Bemerkungen

Für Kevin sind widerhakenlose Schonhaken etwas Fragwürdiges. Seiner Ansicht nach erfüllt der Widerhaken einen ganz bestimmten Zweck. Zweifellos dringt ein Schonhaken besser ein, doch Kevin findet, dass dieser kleine Vorteil in keinem Verhältnis zum schlechten Halt steht,
den diese Haken bieten.

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen

Boilies lassen sich auch auf einem wasserlöslichen PVA- Faden auffädeln. Die Boilies sitzen dicht an dicht vor dem Hakenköder.

 

Tipp Abgedreht, Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen

Bei manchen Haken ist die Spitze in der Vorderansicht seitwärts vom Hakenschenkel weggedreht, nicht parallel dazu. Dies sind Outpoint- Haken. Karpfen spucken den Köder häufig wieder aus, doch Haken mit seitwärts gedrehter Spitze verfangen sich dabei an den Lippen
des Fischs, weshalb man sie auch „selbsthakend“ nennt.

Kevin verliert mit Widerhaken nur sehr wenige Fische, folglich ist es unwahrscheinlich, dass sich die Fangquote durch Schonhaken erhöhen lässt. Als er es doch einmal mit Schonhaken versuchte, ergab sich keine spürbare Verbesserung /bei der Zahl Anschläge. Allerdings schädigen Schonhaken das Fischmaul beim Hakenlösen längst nicht so sehr wie normale Angelhaken.

Dies sollte man sich beim Fischen in stark beangelten Gewässer vor Augen halten, wo die Fische im Laufe ihres Lebens mehrmals gefangen werden. Im Rahmen des Trends zum fischfreundlichen Angeln haben in letzter Zeit viele Karpfenangler ihre Haken so bearbeitet, dass nur noch ein sehr kleiner Widerhaken übrig bleibt – ein guter Kompromiss zwischen beiden Hakentypen.

 

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen, der perfekte Haken?

Den „perfekten Haken“ gibt es nicht. Zwei Angler, die es auf dieselbe Beute abgesehen haben, verwenden unter Umständen zwei völlig verschiedene Hakentypen. Wer mit seiner Hakensorte glücklich ist, sollte dabei bleiben. Wer jedoch die geringsten Probleme mit seinen Haken hat, sollte sämtliche Alternativen sorgfältig prüfen.

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen

Hair-Rigs und Outbarb-Haken für Karpfen

Noch in den 50er Jahren hätte man sich über so einen Karpfen eine ganze Saison lang gefreut. Heute hat der Angler weit größere Chancen auf große Karpfen, teilweise wegen der neuartigen Hakenformen.

 

Weitere Angeltechnik Seiten

1 Distanzfischen auf Karpfen, so nutzen Sie alle Möglichkeiten

2 Haken und Vorfächer zum Hechtangeln, Barrie Richards Tipps

3 Pendelwurf, keine anderer Wurf ermöglicht größere Wurfweiten

4 Angelmethoden mit Mini Boilies, als Köder ein Volltreffer