Blauflossen-Thun, einer der größten Big-Game-Fische

Trevor Housbys vierstündiger Kampf mit einem monsterhaften Blauflossen-Thun wurde für ihn unvergesslich, er kann bis zu 1400 lb (634 kg) wiegen

Ein rauer, zäher Bursche und extrem schnell – das ist der BlaufIossen-Thun, einer der größten Big-Game-Fische. Er kann bis zu 1400 lb (634 kg) wiegen. Der Blauflossen-Thun stand immer ganz oben auf meiner Wunschliste. Mein erster Thunfisch wog 250 lb (112,7 kg). Mein zweiter zerbrach während der Flucht einfach die Rute, und seitdem gehen mir diese Fische nicht mehr aus dem Kopf. Ich begann meine Angeltour auf Thun bei den Bimini-Inseln und Walker Cay auf den Bahamas. Wir starteten in Walker Cay an einem Morgen im April. Ich wollte so ein Monster fangen. Genau am Vortag war ein Fisch verloren worden, den der Skipper als „elefantös“ bezeichnete.

Blauflossen-Thun, einer der größten Big-Game-Fische

Die Bahamas

Trevor Housbys Fischexpedition ging in das Bermuda-Dreieck.

Wir fuhren auf das offene Meer, und nach kurzer Zeit fand der Skipper kilometerlange Krautbetten. In diesen Krautbetten leben viele kleine Fische – die von den großen gejagt werden. Unser Plan war es, dieser Krautbank zu folgen. In unserem Schlepp waren drei künstliche „Kona Head Lures“ und eine Meeräsche.

Vier Stunden schleppten wir die Köder entlang der Krautfahnen. Dann, als wir den Köder gewechselt hatten, gab es plötzlich einen Biss. Das Wasser explodierte, als ein Thun den Köder nahm. Als ich endlich auf dem Kampfstuhl saß, hatte der Fisch schon seine Flucht nach unten angetreten. Die Bremse der Rolle schrie, die Leine schoss heraus. Ich wusste: Diesen Fisch muss man laufen lassen. Der Haken hatte gefasst; jeder Anhieb hätte die Leine zerrissen.

Blauflossen-Thun

Blauflossen-Thun

Ein Blauflossen- Thun kann im Drill mehr als 500 m Schnur innerhalb von Sekunden von der Rolle reißen. Die meisten Thunfische leben in Schulen.

Am Anfang sah es so aus, als würde der Fisch einfach so weit rennen, bis die Schnur von der Rolle gezogen ist, doch plötzlich stoppte er einfach.

Ein Thunfisch, der einmal gehakt ist, flieht so weit ins tiefe Wasser, bis er Schutz in der Dunkelheit findet. Und nach der ersten Flucht geht es seitwärts weiter, wie bei einer gigantischen Makrele, und der Angler muss seine Schnur zentimeterweise zurück kämpfen.

 

 

Blauflossen-Thun

Zweimal gelang es Trevor Housby, den Blauflossen-Thun an die Oberfläche zu zwingen. Doch der Fisch tauchte wieder ab. Der Kampf in der Mittagshitze dauerte über vier Stunden.

Der Kampf mit dem Blauflossen-Thun war hart, und die Sonne schien mich auszutrocknen. Aber ich dachte nur an den Fisch, und dass ich ihn nicht verlieren durfte! Zweimal gelang es mir, ihn an die Wasseroberfläche zu zwingen, zweimal tauchte er wieder ab. Erst nach mehr als drei Stunden Drill ermüdete er leicht.

Ein großer Fisch darf sich im Drill nie ausruhen. Das ist der beste Ratschlag für Big-Game-Angler.

Plötzlich ein kurzer wilder Ausbruch, der mit einem brutalen Ruck endete. Am Ende der Schnur waren plötzlich harte Schläge zu spüren. Das gab es noch nie während des Drills. Der Thun schien von Minute zu Minute leichter zu werden. Zwei Hammerhaie hatten ihn angegriffen. Sie attackierten die Reste sogar noch dicht am Boot!

Blauflossen-Thun

Diese Fische bereiteten Trevor Housby Kopfschmerzen – zwei Hammerhaie machten mit seinem riesigen Blauflossen-Thun kurzen Prozeß. Hungrige Hammerhaie attackieren ihre Opfer, wenn sie nach dem Drill müde sind.

Immerhin wogen die kläglichen Reste meines Traumfisches noch 509 lb (231 kg). Es ist unmöglich zu sagen, wie groß der Fisch gewesen sein mag. Aber er hat sicherlich die 1000 lb Marke (454 kg) überschritten.

Blauflossen-Thun

Blauflossen-Thun. Dieser traurige Rest ist alles, was die beiden Hammerhaie von dem riesigen Thunfisch übrig gelassen haben. Wahrscheinlich hatte der Blauflossen- Thun mehr als 450 kg gewogen.

 

Weitere Seiten zum Thema International Angeln

1 Traun, einer der besten Salmonidenflüsse Europas

2 Angeln in Irland, Graham Marsden am Lough Ree

3 Bonefish, Grey Ghost, Schwarzspitzenhaie

4 Chinook, Lachs, Königslachs, Kanektok River in Alaska Angeln

5 Heringshai, Angeln, Anfüttern, Ärmelkanal

6 Wels Angeln im spanischen Katalonien, am Fluss Ebro